05.02.2020 Hygiene nach RKI – Fit für die Praxisbegehung / 6 Punkte*

Instrumentenaufbereitung nach RKI – Fit für die Praxisbegehung

Veranstaltungsinhalt:

Teil 1 – Aufbereiten von Turbinen, Hand- und Winkelstücken nach RKI – Richtlinien
Die häufigste Ursache für defekte Turbinen, Hand- und Winkelstücke sind Pflegefehler.
Eine unzureichende Pflege dieser hochwertigen Instrumente kann ihre Lebensdauer stark verkürzen
und hohe Kosten für deren Wartung und Reparatur zur Folge haben. Das muss nicht sein!!
In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Turbinen, Hand- und Winkelstücke richtig pflegen,

Teil II – Fehler während des Hygieneprozesses vermeiden und wie die einzelnen Arbeitsschritte unter Berücksichtigung der RKI-Richtlinien durchgeführt werden.
Außerdem erhalten Sie Anregungen, wie Sie die Instrumentenaufbereitung durch maschinelle Hilfsmittel vereinfachen, sicherer machen und außerdem Zeit und Kosten einsparen können.
Aufbereitung unter Berücksichtigung des Medizinproduktegesetzes und Betreiberverordung

Teil III – Unsere Hygienehelfer – Funktion, Wartung, Pflege Effizienter Einsatz

– Bedeutung der Reinigung, Pflege, Wartung von Turbinen, Hand- und Winkelstücken
– Darstellen des Hygienekreislaufes
– Vergleich manuell und maschinelle Aufbereitung
– Demonstration der einzelnen Arbeitsschritte der Hygienekette
– Auswirkung von Pflegefehlern und Tipps zu deren Vermeidung
– Vorstellen neue Wege und Methoden zur Instrumentenaufbereitung

Termin: Mittwoch, den 05.02.2020, 13.30 Uhr – 18.30 Uhr
Ort: Seminarraum DS Broßmann, Röntgenstr. 41, 08529 Plauen
Referent/in: Herr Frank Teichert / ADM Fa. NSK – Instrumente
Herr Marcus Altendorf ADM Fa. Alpro – Hygiene
Herr Georg Barthel, ADM Fa. EURONDA
Teilnehmer: Zahnärztinnen/e, Helferinnen der Praxis
Teilnahmegebühr: 59,00 € + MwSt.

*Das Seminar wird mit 6 Fortbildungspunkten nach den Richtlinien der KZV Sachsen/ Fortbildungsakademie und des gemeinsamen Beirates Fortbildung der BZÄK mit der DGZMK bewertet.

Kursanmeldung